Dienstag, 4. August 2009

Tilda-Landstedt-Karten und Clipsis

Bea hat sich von mir Karten gewünscht von den Tilda-Ausschneidebögen von Tone Finnanger, die hatte ich mir letztens mal mitbestellt, ohne direkt ein Projekt im Kopf zu haben. Nun freu ich mich, dass ich sie doch gebrauchen konnte. Meine Lieblingskarten werden sie wohl nicht werden, weil mir die gestempelten besser gefallen. Aber wer Tilda von Tone Finnanger mag, für den ist es genau das richtige. *g* Hauptsächlich hab ich auch das original-Tilda-Papier benutzt. (für mich ist es ein bißchen verwirrend, dass das Magnolia-Mädchen auch Tilda heißt *wirr*)

Außerdem hatte sie sich noch ein paar Clipsis gewünscht, und weil mir momentan die Handmade-Labels so Spaß machen, hab ich ihr als kleine Überraschung auch noch welche dazu gemacht.

Nach ihrem Urlaub werde ich von ihr ein Überraschungspäckchen aus selbstgerührter Kosmetik (Cremes o.ä.) bekommen, bin schon seeeeehr gespannt *freu*

1 Kommentar:

  1. Voll schön, das sind im Moment meine Lieblingsmotive bei Tilda. Gefällt mir sehr gut.

    Lg Steffi

    AntwortenLöschen