Dienstag, 30. November 2010

Ja, ist denn schon Weihnachten?

Als es gestern Abend klingelte und meine Freundin vor der Tür stand und sagte, sie hätte da was für mich und ich sah, was sie da anschleppte, dachte ich… ooookaaaayyy… Schrauben, Nägeln und Beilagscheiben kann man ja immer gut brauchen *kopfkratz*,

aber als ich dann feststellte, welchen Schatz sie mir da anschleppte, war ich eeecht sprachlos!

Knöpfe über Knöpfe! Einer schöner als der andere! Wer mich kennt, weiß, dass er mich stundenlang vor einer Kiste Knöpfe parken kann, ohne, dass mir langweilig wird. Ich liiiebe alte Knöpfe und jetzt sind die alle MEINS!! Ich kann’s noch gar nicht fassen. Ihre Mutter hat jahrelang genäht, was das Zeug hielt und hat damit aber aufgehört und mir ALL ihre Knöpfe überlassen, einfach so, geschenkt…


Ich fühl mich echt 30 Jahre in der Zeit zurückgebeamt, wenn ich das alles betrachte *lach*, ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie oft ich die einzelnen Schubfächer schon herausgezogen hab und immer wieder gibt’s was Neues zu entdecken *schwärm*, schade, dass ich grad keine Lust zum Nähen hab *lach*… naja, Ende der Woche muss ich noch ein paar Tatütas nähen, weil sie gewünscht werden, vielleicht werde ich da ja schon eines meiner neuen alten Schätzchen verwenden ………….. vielleicht…………..

Mit jedem Klick bin ich meinem Wunsch einen Schritt näher! Einfach 1 x am Tag klicken!

Dankeschöööööön!!!! *knutsch*

Kommentare:

  1. Ich hätte auch an Schrauben und Nägel gedacht. Aber solch ein toller Schatz - Wahnsinn.
    Ganz viel Freude damit, die sehen ja alle fantastisch aus.
    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Deine Freude kann ich mir gut vorstellen und auch ich fühle mich um Jahrzente zurückversetzt. Meine Oma hatte eine Kaffeedose gefüllt mit den unterschiedlichsten Knöpfen und ich konnte mich stundenlang damit eschäftigen - Kindheit ganz ohne Nintendo!

    L G Gabi

    AntwortenLöschen