Dienstag, 26. April 2011

Badesalzkarte

Eine liebe Kundin von mir, hatte sich eine Karte gewünscht, mit der sie zur Konfirmation gleichzeitig Badesalz und Geld verschenken konnte… wieder mal eine Herausforderung für mich *lach*… aber mit ein bisschen Nachdenken kam ich dann doch ganz schnell auf die Lösung… ich habe mich an das Prinzip einer Teelichtkarte gehalten und „meine“ Badesalzverpackung verkleinert, da wir für das Salz andere, kleine Flaschen benutzt haben. Bei der ursprünglichen Verpackung benutze ich Flaschen, die unten rund sind wie Reagenzgläser… nun hab ich vom Nachbarn welche bekommen, die unten einen flachen Boden haben… sehen auch ganz chic aus *find*… und so hat die Karte eine schöne Höhe von 14 cm bekommen….



Ein Tag habe ich noch angefertigt, worauf ich den Umschlag für das Geld geklebt habe.


Drei dieser Karten habe ich in Pflaumenblau/vanille gemacht…

… und eine in olivgrün… die beiden Farben waren dieses Jahr zur Konfirmation besonders trendy ;-))



Das kleine Blümchen an der Seite ist aus dem Tiny-Tags-Set... ich liiiiebe dieses Blümchen....

Kommentare:

  1. oohhh! c'est d'une élégance...moi je craque complètement, biz

    AntwortenLöschen
  2. Wofür diese Kartenform doch alles gut ist... Geniale Idee und sieht toll aus.

    Liebe Grüße, Nefer. :o))

    AntwortenLöschen