Dienstag, 2. Oktober 2012

Menü-Namenskarten

Nachdem das Brautpaar nun unter der Haube ist und ich keinem Gast die Überraschung verderben kann, kann ich Euch heute nun die kombinierten Menü-Namenskarten zeigen. Die Hochzeitseinladungen hatte ich Euch hier schon gezeigt. Die Braut hatte sich für die Tische etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Vorne auf der Karte, die wir vom Design den Einladungskarten anpassten, stand der jeweilige Name des Gastes...


...die Stoffherzen hat übrigens alle (!!) die Brautmutter genäht! Ich war total beeindruckt.


Wie ihr vielleicht schon ein bisschen erkennen könnt, befindet sich innen ein recht langer Text... was könnte das wohl sein ;-) GENAU! Das Menü!


Zwei Fliegen mit einer Klappe, genial, oder? Und die nächste Idee fand ich auch toll, auf die Rückseite kamen verschiedene Sprüche, so dass der Gast von gegenüber auch was zum Lesen hatte *g* und man so locker ins Gespräch kommen konnte, so nach dem Motto, was hast Du denn für ein Sprüchlein hinten drauf ;-)


Die sind doch absolut toll geworden, was meint ihr?

Es war aber auch eine Heidenarbeit, aber die Frauen waren seeehr fleißig und nach einer Zeit ein gut eingespieltes Team.


Der Tisch war bestimmt auch toll dekoriert, alles in diesem schönen Landhausstil. Mal sehen, ob ich von der Braut noch ein paar Fotos bekommen kann, die ich Euch dann gerne nachreiche.

Genießt den Tag!
Kreative Grüße
Eure Bine

Kommentare:

  1. Diese Art von "Landhausstil" gefällt mir supergut. Eine wunderschöne Idee und die Herzen sind der Hit. Was für eine Arbeit.
    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Die Herzen an die Karten sind so eine liebe Idee!
    Was für eine Arbeit!
    Ganz ganz toll!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen