Freitag, 29. November 2013

Manchester Teil3

Nicht, dass ihr jetzt denkt, wir wären nur zum Vergnügen in Manchester gewesen. Neeeeeiiiiin, hatte natürlich auch "offizielle" Gründe *g*

Freitag und Samstag waren wir tagsüber (meistens *grins*) im Convention Center, dem alten Bahnhof von Manchester zu finden.


Meine drei Mädels ;-)


Aaaaamaaaazing Reisebegleitung :-))) Wir waren schon ein toller Trupp, gell?


War das ein Gewusel in der Halle.



Der Kameramann warf sich in Position ;-)


Damit es losgehen konnte, zur großen Show.


(unsere dekorierte Bühne)

Tagsüber bekamen wir allerlei Neuigkeiten zu hören, WOW-Workshops zu sehen und die ein oder andere Showeinlage.
Zwischendurch mal Mittagessen.


Nicht berauschend *kicher*, aber das Ambiente fand ich toll.


Ich mag den Fabrik-Schick

Dafür waren die kleinen Cupcakes eine Augenweide.


MEINER:

Freitag Abend hieß es dann Aufbrezeln zur Awards-Night.



Die Fotos einer meiner Ehrungen hab ich von Nadine bekommen :-) Daaanke Dir!


Ganze vier Pins habe ich bekommen *freu*, aber der schönste ist natürlich der blaue, denn wer es noch nicht weiß: Ich hab mir die Prämienreise verdient und darf nächstes Jahr an Bord der Allure of Seas mit durch die Karibik schippern *kreisch*
Ist das nicht der Wahnsinn? Ich hab Gänsehaut wenn ich nur daran denke. 

An dieser Stelle noch Mal TAUSEND DANK an meine Kunden und mein tolles Team, die mir diese Traumreise ermöglicht haben!! 
Ich kann es immer noch nicht fassen. 
Richtig realisieren werde ich es wohl erst, wenn ich tatsächlich an Bord bin.
Ihr seid die Besten! Danke danke!

Alle, die die Reise geschafft haben, bekamen noch ein Perlenarmband mit einer echten Rose angesteckt.


Darüber hat sich Hannah am meisten gefreut, die es sich gleich gemopst hat.

Nach den Ehrungen gab es noch eine After-Show-Party mit Live-Band.



Nach einer ausgiebigen Shoppingtour am Sonntag hieß es dann Abschied nehmen. Dementsprechend traurig waren wir alle.


Die Traurigkeit hielt natürlich nicht lange an, wir haben natürlich in den Flughäfen/Flugzeug noch munter weiter geschnattert und gekichert. Man kann aber auch wirklich viel Spaß mit der Sicherheitskontrolle haben *lach*.
Gut, dass ich das Buch von gestern (wir erinnern uns?) nicht gekauft habe... Moni hatte da nämlich verdächtige Kekse dabei *grins*, Caros Kamera wurde auf Sprengstoff untersucht und auch Babs wusste von einer Duftkerze zu berichten, die erst mal durch den Drogentest musste *kicher*. Naja, und durch mein Metall im Arm schlug sowieso der Detektor immer heftigst Alarm und ich bekam eine Privataudienz mit einer netten Beamtin von der Flugsicherheit. (Wiiiiieee??? Der Schaft in meinem Stiefel ist nicht dazu da, meine Wurfmesser transportsicher unter zu bringen???? Scheeeeeeerz). Allerdings habe ich da doch einige gravierende Sicherheitsmängel feststellen können. Man hätte da gut und gerne einige Giftpfeile in den Haarnadeln im hochgestecktem Haar verstecken können. Haar hab ich ja genug, und untersucht wurde das nicht. Ham se mal Glück gehabt, dass ich kein weiblicher Ninja bin, gell? Aber ich schweife ab *grins*

Es waren wirklich 4 tolle Tage, was natürlich NUR und AUSSCHLIESSLICH *grins* an meiner netten Reisebegleitung lag. Mädels, wir müssen unser nächstes Abenteuer planen. Schön war's :-)))

Morgen zeige ich Euch noch meine spärlichen Swaps.

Und falls ihr noch nicht genug Fotos gesehen habt, könnt ihr euch hier noch ein Video einsehen um noch ein paar Eindrücke zu bekommen.



Kreative Grüße
Eure Bine

***
nächste Sammelbestellung am 10.12.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen